Deutschfeistritz (Gemeinde Deutschfeistritz)
Freilichtmuseum (Gemeinde Deutschfeistritz)
Freilichtmuseum (Gemeinde Deutschfeistritz)
Freizeit (Gemeinde Deutschfeistritz)
Leuchtende Pfannengerichte (Waldsteiner LebensArt)
Kulinarische Köstlichkeiten (Waldsteiner LebensArt)
Krammer OEG (Gemeinde Deutschfeistritz)

 

go site Was ist e5?

xxx porn movie online e5 - Das Rezept für kommunale Energiepolitik

Angelehnt an Qualitätsmanagementsysteme ist das e5-Programm als ein Prozess zu verstehen, im dem Schritt für Schritt

e5-Gemeinden werden ständig von ihrem e5-Betreuer begleitet. Viele Angebote und Dienstleistungen der Energieagentur Steiermark stehen e5-Gemeinden kostenlos zur Verfügung. Regelmäßige Erfolgskontrollen und die Auszeichnung durch eine externe Kommission mit bis zu 5e runden das Programm ab.

 

Weitere Informationen finden Sie unter

e5-Steiermark und Energie Agentur Steiermark GmbH

 

Link zur e5 Gemeindepräsentation von Deutschfeistritz:

https://youtu.be/9eqEUgx1nR8

 


 


e5 in Deutschfeistritz

Bevor die Gemeinde Deutschfeistritz im Jahr 2009 zum e5-Programm beigetreten ist, wurden bereits einige Projekte zum Thema Energie und Nachhaltigkeit umgesetzt. Besonders hervorzuheben ist die Errichtung des Biomassehofes Waldsteins bzw. die Errichtung einer thermischen Solaranlage auf dem Dach des Schulzentrums, mit welcher auch das nahegelegene Schwimmbad beheizt wird. Durch die S-Bahn, welche durch das Ortszentrum von Deutschfeistritz führt, ist die Gemeinde sehr gut an den Großraum Graz angeschlossen und somit hervorragend mit Öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Weiters wurde immer darauf geachtet, möglichst lokale Initiativen sowie regionale Produkte zu forcieren. Ein wichtiger Schritt zur Förderung der Regionalität war auch die Errichtung des neuen Marktzentrums.

Ein Meilenstein in der kürzeren Geschichte ist die Sanierung des Schulzentrums, wo im Moment der Planungsprozess voll im Gange ist. Besonders bemerkenswert dabei ist die breit aufgestellte Beteiligung von Betroffenen auf unterschiedlichen Ebenen und der bereits durchgeführte Architekturwettbewerb.

Es wurde auch ein Lokaler Agenda 21 Prozess durchgeführt bei dem auch das Thema Mobilität eine wesentliche Rolle gespielt hat und in einer Umsetzungsstrategie für alternative Mobilitätsservices gemündet ist.

Mit der Teilnahme am e5 Programm wurde erstmals aktiv der Schritt gesetzt, die Gemeinde - auch aus energetischer Sicht – lebenswert und den Anforderungen der Zukunft entsprechend zu gestalten.

 


 


Wichtige energiepolitische Aktivitäten der letzten Jahre (Auszug)

·           e5-Gemeinde seit 2009

·           Klimabündnisbeitritt 2012

·           Bau einer thermischen Solaranlage auf dem Dach des Schulzentrums, Produktion von rund 52.000 kWh/Jahr, laufende Aufzeichnung der Produktionsdaten

·           Analyse des Energieverbrauchs der Kläranlage; daraus resultierender Tausch der Rechenanlage und der Steuerung

·           Bestandsaufnahme aller Zählpunkte (Strom) der Gemeinde durch ein Energieteammitglied

·           Prüfung der Möglichkeit der Blindstromkompensation im Schwimmbad durch ein Teammitglied

·           Energie macht Schule

·           Errichtung des Biomassehofes Waldstein

·           Sanierung der Bärenhofsiedlung

·           Sanierung der Siedlung in der Kinogasse

·           Umstellung der Heizung der VS Waldstein von Öl auf Hackschnitzel

·           Energieausweise für sämtliche kommunalen Gebäude

·           Sanierung und Attraktivierung des Marktzentrums, Bauernmarkt

·           Teilnahme am Lokale Agenda 21 – Prozess

·           Start des umfangreichen Planungsprozesses für ein neues Schulzentrum

·           Planung eines Nahwärmenetzes

 


 

 

Weitere Informationen zum e5-Programm:

 

Energie Agentur Steiermark GmbH

Ing. Mag. Alfred König

Tel.: (+43) 316 26 97 00 25

E-Mail: alfred.koenig@ea-stmk.at

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Wenn Sie unsere Webseiten im vollem Umfang nutzten möchten, verwenden Sie bitte einen neueren Browser.
ignorieren