Sehenswürdigkeiten (Gemeinde Deutschfeistritz)
Eventfloristik (Gemeinde Deutschfeistritz)
()
Sensenwerk (Gemeinde Deutschfeistritz)
Waldsteiner LebensArt (Waldsteiner LebensArt)
Unser Meeresgott (Waldsteiner LebensArt)
Bio Joghurt (Gemeinde Deutschfeistritz)

 

Klima- und Energie-Modellregion GU-Nord (KEM GU-Nord)

Der fortschreitende Klimawandel macht eine Umstellung auf regionale und erneuerbare Energieträger notwendiger denn je. Klima- und Energie-Modellregionen in ganz Österreich gehen als Vorbilder voran und machen Potentiale einer nachhaltigen Entwicklung auf regionaler Ebene sichtbar. Eine davon ist die Klima- und Energie-Modellregion GU-Nord, in der die Gemeinden Deutschfeistritz, Frohnleiten, Peggau und Übelbach an einem gemeinsamen Strang ziehen.

 

Als Klima- und Energie-Modellregion GU-Nord werden regionale Stärken genutzt, eine zentrale Anlaufstelle für alle AkteurInnen in der Region eingerichtet und Maßnahmen im Bereich erneuerbarer Energien umgesetzt. Die gemeinsame Energievision der KEM GU-Nord setzt auf den Bereich Bewusstseinsbildung, eine erneuerbare und effiziente Energieversorgung sowie auf nachhaltige Mobilität.

 

Die neue Regionsmanagerin Maria Hecher ist der Dreh- und Angelpunkt und die treibende Kraft vor Ort. Neben dem initiieren, koordinieren und umsetzen von Projekten, gehören die Vernetzung lokaler AkteurInnen und die aktive Öffentlichkeitsarbeit zu ihren wesentlichen Aufgaben. Alle, die bei den Projekten der neuen KEM GU-Nord mitgestalten wollen, sind herzlich eingeladen sich bei der Regionsmanagerin zu melden.

Wenn Sie mehr über Umsetzungsmaßnahmen und die aktuellen Projekte in der Klima- und Energie-Modellregion erfahren oder sich über Förderungen im Bereich erneuerbare Energien informieren wollen, dann besuchen Sie unsere Website www.energie-gunord.at.

 

 

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Wenn Sie unsere Webseiten im vollem Umfang nutzten möchten, verwenden Sie bitte einen neueren Browser.
ignorieren